Hammer vs. Hernandez

Die Nr. 1 der Welt im Mittelgewicht, Doppel-Weltmeisterin Christina Hammer (12-0-0 (7)), wird am Freitag in den Ring steigen. Die 21-Jähre SES-Boxlady war bereits in ihrer Wahlheimatstadt Dortmund Sportlerin des Jahres und hat im Ruhrpott zahlreiche Fans und Unterstützer.

Die Nr. 1 der Welt im Mittelgewicht, Doppel-Weltmeisterin Christina Hammer (12-0-0 (7)), wird am Freitag in den Ring steigen. Die 21-Jähre SES-Boxlady war bereits in ihrer Wahlheimatstadt Dortmund Sportlerin des Jahres und hat im Ruhrpott zahlreiche Fans und Unterstützer.

Sie wird in der 3.000 Zuschauer fassenden RWE-Arena ihre WM-Kronen der WBO und WBF verteidigen. Als Herausfordererin tritt Yahaira Hernandez (11-3-0 (5)) aus der Dominikanischen Republik an. Die Boxerin von der karibischen Insel boxte schon zweimal in Deutschland, so auch gegen die Box-Zarin Natascha Ragosina. 

O-Ton Pressekonferenz von heute:

Christina Hammer: „Ich freue mich riesig auf diesen Kampf. Mülheim – das ist ein Ort für meine vielen Anhänger in der Region. Meine Aufgabe ist es, Hernandez vor der siebten Runde zu besiegen, dann bin ich schneller als meine Vorbild Natascha Ragosina . Darauf habe ich mich vorbereitet!“

Yahaira Hernandez konterte: „Ich habe mich deutlich weiterentwickelt. Wir haben an meiner Schlagstärke intensiv gearbeitet. Christiana wird eine andere Yahaira erleben. Ich gehe sicher nicht zu Boden, wenn dann wird Christina sich dort wiederfinden!“

Die Kämpfe aus Mülheim an der Ruhr wird SPORT1 ab 22.15 Uhr live übertragen.

Karten für den Kampfabend in der RWE-Halle gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.eventim.de.

Quelle:
sesboxing.de
03.09.2012

Foto: Eroll Popova

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden